Für das Gehirn

Die Technik

Alles in Harmonie – Grundvoraussetzung für ein naturgetreues Klangerlebnis ist eine verzerrungsfreie und tonal ausgeglichene Wiedergabe des Lautsprechers. Dieses Ziel erreichen wir durch den Einsatz edelster Komponenten und das perfekte Zusammenspiel von Gehäuse, Treibern und Frequenzweiche. Nichts wird dem Zufall überlassen, alles sorgsam aufeinander abgestimmt.

Zur Entwicklung des H10 wird die Schlüsseltechnologie der Entwicklung des H1-Lautsprechers herangezogen. So entsteht ein Manufaktur-Lautsprecher mit kraftvoller Dynamik und großem Detailreichtum, der eine wundervoll realistische Bühne öffnet – das alles schon bei geringer Lautstärke – purer Musikgenuss.

Das H10 System – aktiv

Lautsprecherprinzip
2-Wege-Bassreflex mit Passivmembran

Übertragungsbereich
55 – 20.000 Hz -3dB

Verstärkerleistung
2 x 250 Watt

Frequenzweiche
DSP zwei Wege, phasenoptimiert

Abmessungen
33 x 92 x 34cm (B x H x T)

Gewicht
19 kg inklusive Lautsprecherständer

Eingänge
analog unsymmetrisch, analog symmetrisch, AES, S/PDIF koaxial, optisch

Ausführung
Master-Slave-Funktion
Drei Voreinstellungen zur Raumanpassung
Schutzschaltungen: Gleichspannungen, Übertemperatur

Paarpreis mit Lautsprecherständer
9.450 €

Das H10 System – passiv

Lautsprecherprinzip
2-Wege-Bassreflex mit Passivmembran Phasenoptimiert

Übertragungsbereich
55 – 20.000 Hz

Kennschalldruck
84dB

Nennimpedanz / Impedanzminimum
4 Ohm / 3 Ohm

Nennbelastbarkeit / Musikbelastbarkeit
100 W / 250 W

Abmessungen
33 x 92 x 34cm (B x H x T)

Gewicht
20 kg inklusive Lautsprecherständer

Anschlüsse
Single Wiring, Höffner – Rohdiert

Wir empfehlen eine Verstärkerleitung von 80 bis 150 Watt

Paarpreis mit Lautsprecherständer
8.500 €

– Die Treiber –

Die Treiber

Unsere Prämisse bei der Auswahl der Treiber:
Minimale Verzerrung und Maximale Linearität.

Das H10-System schöpft enorme, dabei jedoch stets präzise und konturierte Kraft aus einem 17-cm-Tief-Mittelton-Treiber mit verwindungssteifer Coatingmembran und kraftvollem Langhub-Antrieb. Für luftigen, transparenten Hochtonbereich und perfekte Raumdarstellung sorgt der Hochtöner: Eine 26-mm-Textilkalotte mit einem verzerrungsfreien Frequenzverlauf – weit über den Hörbereich hinaus.

Hochtöner

Für den Hochtonbereich zeichnet ein edler Kalotten-Hochtöner verantwortlich. Seine 26-mm-Textilmembran bietet im Arbeitsbereich bis über 30 kHz einen sagenhaft verzerrungsfreien Frequenzverlauf mit einer außerordentlich homogenen Schallverteilung. So garantiert der H10 eine exzellente, plastische und fein-ätherische Abbildung des Musiksignals auf allen Hörplätzen

Bass – Mitteltöner

Das 17-cm-Tief-Mitteltonchassis besitzt eine sehr leichte und verwindungssteife Membran mit speziellen Beschichtungen. In Kombination mit der verlustarmen Aufhängung und einem extrem präzisen Langhub-Motor führt dies zu einer dynamischen und ungemein rhythmisch-agilen Basswiedergabe und lässt dieses Chassis mit besonderer Klarheit und tonal fein aufgefächert spielen.

Passivmembran

Die Wiedergabe tiefster Frequenzen wird durch eine 22-cm-Passivmembran sichergestellt. Sie arbeitet an Stelle eines Bassreflexrohres und sorgt für eine Wiedergabe frei von Strömungsgeräuschen und ungleichphasigen Frequenzanteilen. Präzise auf ihren Arbeitsbereich eingemessen und abgestimmt, verhilft sie dem H10 zu erstaunlichem Bassfundament und präziser, dynamischer Basswiedergabe.

– Die Frequenzweiche –

Die Frequenzweiche 

Jedes Orchester braucht einen Dirigenten, damit alle Beteiligten harmonisch miteinander, als Einheit, agieren – das gilt insbesondere für die richtigen Einsätze und eine korrekte Stimmung. Auf unsere Lautsprecher übertragen lautet die Forderung: perfekte Zeitrichtigkeit und exakte tonale Übergänge zwischen den unterschiedlichen Chassis. Für diese Teamarbeit verantwortlich ist, ganz gleich, ob aktiver oder passiver Lautsprecher, die Frequenzweiche. Realisiert in einem DSP – oder ganz herkömmlich, mit entsprechenden Bauteilen – bildet sie das Herzstück des Lautsprechers.

Die eigens entwickelte Höffner Entwicklungsumgebung erlaubt uns eine synchrone Optimierung von Frequenz- und Phasengang – Ergebnis ist ein sensationell glatter Frequenzverlauf bei gleichzeitig geringster Phasenabweichung. Einfach gesprochen bedeutet dies, die Höffner Frequenzweichen sorgen für eine realistische Raumdarstellung und ein detailgetreues, authentisch empfundenes Musikerlebnis.

H10 AKTIV – Das Aktivmodul

Die DSP-Gesteuerte Verstärkertechnik hat es in sich:

Die Höffner-Class-D-Verstärker sind eine echte Sensation. Sie zeichnen sich durch sehr geringe Verzerrungen, extrem hohen Dämpfungsfaktor und einen linearen Frequenzgang aus. Wie auch bei der passiven H10, hat hier die Impedanz des angeschlossenen Lautsprechers keinen Einfluss auf den Frequenzgang. Dies führt zu einer verzerrungsfreien Wiedergabe ohne Verfälschung des Musiksignals auch bei lauten Passagen. Alles bleibt kontrolliert, impulsiv und naturgetreu.

Ausgefuchste Schutzschaltungen hüten den H10-Lautsprecher vor Gleichspannung am Ausgang und Übertemperatur. So wird die Ausgangsleistung bei überhöhter Temperatur automatisch reduziert und nach Abkühlung wieder hochgefahren. Bei Gleichspannung am Ausgang schaltet das System automatisch ab.

Auf Knopfdruck lässt sich eine Anpassung des H10 an die Hörumgebung vornehmen. Hierfür stehen drei Voreinstellungen zur Verfügung. Einer überhöhten Basswiedergabe, beispielsweise bei Aufstellung nah der Raumecken, kann hierdurch wirksam entgegnet werden. Sie kann natürlich auch genutzt werden, um etwas hinzuzufügen.

 

H10 PASSIV – Das Passivmodul

Die Höffner Frequenzweiche, ein ausgesprochenes Präzisionsmodul:

Höffner Frequenzweichen werden sozusagen im Netzwerk mit den Chassis entwickelt. Somit sind sie unanfällig gegen Resonanzen und stellen für den angeschlossenen Verstärker keine große Herausforderung dar. Die ausgesuchten High-End-Komponenten – sowohl Lautsprecher-Chassis als auch Frequenzweichenbauteile – werden paarweise selektiert. Dadurch werden die ohnehin sehr geringen Serien-Toleranzen noch einmal verringert. In Handarbeit mit Silberlot verlötet, entstehen so klanglich identische Paare für eine kristallklare, holographische Wiedergabe und absolute Durchhörbarkeit.

Die Höffner-Pol-Klemmen sind das Ergebnis sorgfältiger Konstruktion. Sie sind massiv gefertigt und bieten den angeschlossenen Leitungen sicheren Halt. Zudem verfügen sie über Rhodium beschichtete Kontaktflächen. Dies sorgt für den Anschuss mit geringsten Übergangswiderständen und eine zuverlässige, fehlerfreie Weitergabe des Musiksignals.

– Das Gehäuse –

Das Gehäuse

Das ventilierte Gehäuse des Höffner H10 wird in Handarbeit hergestellt und besteht aus einer Verbindung von in unterschiedlichen Richtungen verleimtem Hölzern und schwingungshemmenden Stoffen. Dieser Verbundwerkstoff zeichnet sich durch seine besondere Absorbtionsfähigkeit aus. Er gestattet den Bau von Gehäusen mit einem perfekten Verhältnis aus Steifigkeit, Dämpfung und Masse. Hierdurch werden Eigenschwingungen des Gehäuses und eine akustische Durchlässigkeit des Schalls auf ein Minimum reduziert. Zudem sind die Innenseiten der Höffner H10 derart gestaltet, dass sie den Schall in verschiedene Richtungen lenken – auf seinem Weg durch das Gehäuse wird der Schall dann mittels geeigneter Materialien absorbiert und stehende Wellen im Inneren des Gehäuses vermieden.

Die Form des Höffner-H10-Lautspreches und seine geringe Gehäuse-Tiefe machten die Aufstellung im Raum leicht. Sie ist klassisch, zurückhaltend und technisch funktional. Durch ihre Formgebung gewährleistet sie – als Voraussetzung für eine authentische Wiedergabe – das gleichzeitige Eintreffen des Schalls an der Hörposition. Die Höffner-Lautsprecherständer aus 10mm massivem Aluminium runden die Performance des H10 ab und sorgen für die benötigte Neigung.

Für die Augen

Das Design

Die klaren und raffinierten Konturen des Höffner H10 sprechen eine ganz eigene Formensprache. Sie erinnern an die Formgebung des Bauhaus, wirken klassisch-retrospektiv und dabei doch vollkommen modern. Gleichzeitig bietet das Höffner Produktdesign den optimalen Gestaltungsraum für eine exzellente Akustik. Der H10 ist ein technisches und gestalterisches Meisterwerk. Unaufdringlich und sympathisch zugleich, setzt der H10 neue Maßstäbe in Technik und Ästhetik.

Finish

Für das Finish der Höffner H10 finden nur ausgesuchte Materialien Verwendung, die sich individuell in die Wohnumgebung einfügen.

Die verschiedenen Oberflächen des Gehäuses ermöglichen eine perfekte Anpassung des Lautprechers an seine Umgebung.

Die Lautsprecherfüße aus massivem Aluminium bilden mit dem Gehäuse eine Einheit. Auch sie lassen sich farblich individuell anpassen und runden das äußere Erscheinungsbild ab.

Akustisch hochdurchlässige Lautsprecherabdeckungen in verschiedenen Farben bieten weiten Raum für gestalterische Freiheit.